Liebe Schülerinnen und Schüler,

Salvete, hier spricht Asterix. Ihr kennt mich bestimmt! Ich bin der berühmte Gallier und möchte, dass Ihr wisst, wie wichtig Latein ist.
Denn ich muss natürlich alles verstehen, was mein großer Gegenspieler Caesar sagt, um ihn überlisten zu können. Aber Ihr seid ja nach über 2000 Jahren in einer anderen Situation!

Am Anno-Gymnasium könnt Ihr in der Jahrgangsstufe 5 oder in der Jahrgangsstufe 6 mit Latein beginnen.

Warum Latein?

- Im Lateinunterricht werdet Ihr Vieles über das Leben und die Gewohnheiten der Römer vor 2000 Jahren lernen.

- Ihr werdet Geschichten von berühmten Menschen und Sagen über Götter lesen. Ihr werdet erfahren, wie die Römer ihre Freizeit verbracht haben, wie sie gearbeitet und ihr Reich vergrößert haben.

- Ihr werdet sehen, wie das Lateinische, eine tote Sprache, die heute nicht mehr gesprochen wird, auch heute noch lebt, u. a. in den romanischen Sprachen, dem Englischen und vor allem dem Deutschen (z.B. Fenster,  Abitur, Millionär, Nation, Terrarium, Keller, Kerker, Form, Domizil, Computer, Aquarium, Globalisierung, Ziegel, Tafel, Referat, Vase, Verb).

- Ihr werdet erkennen, dass Latein und die Welt der Römer die Grundlage unserer heutigen Kultur bilden.

- Ihr werdet lernen, aus welchen Bausteinen sich ein lateinisches Wort, ein Satz und ein Text zusammensetzt und trainieren, einen lateinischen Text angemessen ins Deutsche zu über-
  setzen, wodurch Ihr auch Euer deutsches Sprachgefühl schult, Euer Gehirn trainiert und die Konzentration fördert.

- Der Unterricht findet auf Deutsch statt und die Aussprache des Lateinischen ist recht leicht.

- Ihr werdet verschiedene Lernmethoden kennen lernen, die auch auf andere Fächer übertragbar sind.

- Am Ende der Klasse 10 werdet Ihr bei ausreichenden Leistungen das LATINUM bekommen, das Voraussetzungen für viele Studiengänge und Studienabschlüsse an der Universität ist.


Warum mit Latein ab Klasse 5 beginnen?

- Wie an dem einst altsprachlichen Gymnasium üblich – das Anno-Gymnasium war früher eine Lateinschule! – lernt Ihr Latein als erste Fremdsprache und könnt die dort erworbenen Kenntnisse für andere
  Fächer einsetzen: die grammatischen Ausdrücke für Deutsch und Englisch, den Wortschatz für das Erlernen der englischen Vokabeln, da sehr viele englische Wörter aus dem Lateinischen entlehnt sind.

- Außerdem habt Ihr ein Jahr länger Zeit, die lateinische Sprache in kleineren Portionen bis zum LATINUM zu lernen.

- Englisch wird dabei nicht einfach vernachlässigt: Ihr habt zusätzlich zu Latein zwei Wochenstunden Englisch, damit Ihr die Dinge, die Ihr in der Grundschule gelernt habt, nicht vergesst und damit Ihr
  bequem in der Jahrgangsstufe 6 mit Englisch intensiver fortfahren könnt.

- Ihr werdet die jeweiligen Arbeitsmethoden und Lerntechniken in den beiden Fächern auf die jeweils andere Sprache übertragen können.

Haben euch diese Hinweise geholfen?