Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

mzs logo schule 2017 web

SoR


Sprachzertifikate
190x200 students
SdFUnser Anno-Bistro

Vivian Gräf qualifiziert sich bei der XXIX. Internationalen Biologieolympiade
Die Internationale Biologie-Olympiade wird seit 29 Jahren zur Förderung biologisch interessierter und talentierter Schüler durchgeführt. Vivian Gräf, Abiturientin des Anno-Gymnasiums, reiste nach Münster und Kiel und kehrte mit mehreren Urkunden zurück, Urkunden für besondere Leistungen in Biologie. Schon im Januar fand eine Schülerakademie in Münster statt, zu der Vivian als eine der 10 besten Biologinnen Nordrhein-Westfalens eingeladen war. Statt des normalen Stundenplans beschäftigte sie sich dort fünf Tage lang in Schülerlaboren mit Botanik, Zoologie, experimenteller Medizin und Gentechnik bzw. Mikrobiologie. Die Zuordnung von Pflanzen, das Präparieren von Regenwürmern, die Untersuchung von DNS (Gelelektorphorese) und das Analysieren von Bakterienkulturen gehörten zu Vivians Aufgaben. Die fünftägige Akademie endete mit einer Feierstunde mit großer Preisverleihung durch das Ministerium für Schule und Weiterbildung.

Von Münster aus ging es weiter nach Kiel zur 3. Qualifizierungsrunde, bei der sich die Jungbiologin Prüfungen und Klausuren stellen musste. Die Disziplin Physiologie/Biochemie kam nun in theoretischen und praktischen Aufgabenstellungen ergänzend hinzu. Abgerundet wurde das Förderprogramm durch Vorträge, das Kennenlernen einer Firma für Labormaterial in Hamburg sowie den Besuch einer Sternwarte und eine Stadtrundfahrt. Auch am Ende dieser sechstägigen Auswahlrunde erhielten die Teilnehmer für ihre Leistungen Urkunden und Buchpräsente überreicht.

Schon in der Mittelstufe nahm Vivian Gräf mehrfach am Schülerwettbewerb “Bio-Logisch“ teil. Auf die Idee, sich bei der Biologieolympiade zu beteiligen, kam sie eines Abends beim Lesen der Schulhomepage des Anno-Gymnasiums. Von ihrer Idee teilzunehmen, war sie so begeistert, dass sie noch in der Nacht begann, die Wettbewerbsaufgaben zu bearbeiten.

Die Begeisterung für das Fach Biologie wird auch nach der Schule im Mittelpunkt stehen, denn die Schülerin wird nach dem Abitur im Sommer das Biologiestudium aufnehmen und sich den Weg durch ein unfassbar interessantes Fachgebiet bahnen.

Text und Foto: Cordula Engel