Auszeichnung unserer Europaprojekte durch die Kultusministerkonferenz
Erlös des Spendenlaufs für Afrika und das Mädchenheim Prem Sadan
Japantag am 13. November 2021 rückt näher – save the date!


Liebe Schüler*innen,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Kolleg*innen,

nach der Prämierung des internationalen Projektes „Europa macht Schule“ am Anno-Gymnasium hat nun kurz vor den Herbstferien die Kultusministerkonferenz zwei Lehrkräfte am Anno-Gymnasium für ihr Engagement und die erfolgreiche Projektdurchführung mit dem eTwinning Qualitätssiegel 2021 ausgezeichnet!

Ganz herzlich gratulieren wir Frau Antonella Greco für die erfolgreiche Durchführung des eTwinning-Projekts:
„La nostra esperienza a scuola: l’influenza del mondo digitale nella nostra vita / Unsere Erfahrung in der Schule: die Beeinflussung der digitalen Welt in unserem Leben“ und Herrn Achim Werner zu dem Erfolg seines Projektes: „The Art of Recycling“
Ebenso gilt die herzliche Gratulation allen Schüler*innen, die an den Projekten beteiligt waren.

etwinning

Was bedeutet aber eigentlich „eTwinning“ und was sagt das Qualitätssiegel aus?
eTwinning ist Teil des EU-Programms Erasmus+ Schulbildung und bietet einen kostenlosen Zugang zu einer sicheren Plattform mit einem geschützten Online-Projektarbeitsraum.
Das eTwinning-Qualitätssiegel wird als Auszeichnung an Lehrkräfte und ihre Schülerinnen und Schüler vergeben, die im Rahmen einer eTwinning-Partnerschaft hervorragende Projektarbeit geleistet haben. Es würdigt das Engagement, Europa erlebbar zu machen, neue mediendidaktische Wege zu beschreiten, Fremdsprachen in einem authentischen Kontext zu vermitteln sowie die interkulturellen Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen zu stärken.
In Deutschland wird das Qualitätssiegel einmal jährlich vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz als nationaler eTwinning-Koordinierungsstelle sowie den Kultusministerien und Senatsverwaltungen der Länder verliehen.

Ausgezeichnet als Lebensretter wurden bereits am 03. Juli alle Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe von dem Vorsitzenden der Indienhilfe Norbert Noll und seinem Vorgänger, Hermann Morgenstern für ihr Engagement bei den Spendenläufen. Gestern wurde nach Verbuchung der letzten Spende stolz der endgültige Erlös des Spendenlaufs am 15. Juni in Höhe von 22.844 Euro präsentiert.

ErlsSpendenlauf
(vordere Reihe kniend von links nach rechts: Luke Kelly, Thomas Eickmann, Nils Hasselberg;
dahinter stehend Bürgermeister Stefan Rosemann, Norbert Noll, Hermann Morgenstern und Yvonne Tenger)

Das Geld kommt zu gleichen Teilen der „Aktion Tagwerk – Dein Tag für Afrika“ und der Indienhilfe Siegburg – Prem Sadan e.V. zugute.
Wir bitten alle Sponsor*innen nun noch um ein wenig Geduld, denn die Spendenquittungen werden von Aktion Tagwerk dieses Jahr erstmals per E-Mail versandt. Nach Abschluss aller notwendigen Formalitäten ist der Versand im November geplant.

Und schließlich blicken wir zum Ende unseres Schulbriefes auf den intensiven kulturellen Austausch, den das Anno-Gymnasium nun schon seit 30 Jahren mit Schülerinnen und Schülern der Stadt Yuzawa pflegt:
Am 13. November bildet der Japantag am Anno-Gymnasium mit einem Fest für die ganze Schulgemeinschaft, die Mitglieder der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Siegburg sowie alle an japanischer Kultur Interessierte den krönenden Abschluss der Aktivitäten zum 160jährigen Jubiläum der Freundschaft zwischen Japan und Deutschland und der Feier von 30 Jahren Schülerbegegnung zwischen Siegburg und Yuzawa.
Es erwarten uns Konzerte und Workshops mit traditionelle Instrumenten wie der Taiko-Trommel, Koto, Shamisen und Shakuhachi, Kampfkunst mit Kendo- und Aikido-Vorführungen sowie entsprechenden Workshops, Manga und Anime, Kimono-Darbietungen, Kalligraphie, Ikebana und Origami, eine Einführung in die Kunst der Tee-Zeremonie, Schnupperangebote zur Einführung in die japanische Sprache und nicht zuletzt locken leckere japanische Speisen.
Das Programm findet in der Aula, im Foyer, der Turnhalle, dem Anno-Salon und weiteren Klassenräumen von 11:00 bis 17:00 Uhr statt. Es gilt also, sich den 13. November freizuhalten!


Heute wünschen wir allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft aber erst einmal schöne und erholsame Herbstferien – sei es hier in Siegburg oder in der weiten Ferne!

UnterschriftKaas      UnterschriftEngel

Den Schulbrief als PDF  finden Sie hier.