Stundentafel

In der fünften Jahrgangsstufe werden die Schüler in Englisch als ihrer ersten Fremdsprache unterrichtet. Das Fach wird mit fünf Stunden in der Woche unterrichtet, darunter ist eine Ergänzungsstunde. Deutsch findet fünfstündig statt, hier wird ebenfalls eine Ergänzungsstunde verwendet.

Ergänzungsstunden dienen dem Wiederholen, Üben, Vertiefen des Lernstoffs, der Diagnose des Lernstandes, des Trainings von Lernstrategien und der Analyse von Lernschwierigkeiten. Zusätzlich können in diesen Stunden Wege zu deren Überwindung (individuell und in der Gruppe) gefunden werden. Der zusätzliche Englischunterricht findet auch im Hinblick auf eine mögliche Wahl des bilingual englischen Bildungsganges ab Jahrgangsstufe 7 statt.

Das Fach Mathematik wird mit vier Stunden in der Woche unterrichtet, das Fach Sport ebenfalls mit vier Stunden pro Woche.

Des Weiteren findet in den Fächern Physik, Erdkunde, Musik, Kunst sowie Religion oder Praktische Philosophie zweistündiger Unterricht statt. Das Methodentraining wird einstündig von einem Klassenlehrer unterrichtet.

In der sechsten Jahrgangsstufe wird Deutsch mit vier Wochenstunden unterrichtet, auf das Fach Englisch entfallen weiterhin fünf Wochenstunden. Im Gegensatz zur 5. Jahrgangsstufe werden hier Biologie, Geschichte, Wirtschaft-Politik und Informatik, dafür entfallen Erdkunde und Physik. Musik und Kunst werden epochal (für je ein Halbjahr zweistündig) unterrichtet.

Lernzeit

Wir bieten eine verlässliche Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung von Montag bis Freitag an.
Wir vermeiden den Begriff „Hausaufgaben“ allerdings gerne, auch wenn er allen Eltern und Schülerinnen und Schülern natürlich nur allzu geläufig ist. Einige kennen sogar noch die gute alte Silentiumszeit aus der eigenen Schulzeit. Wir am Anno sprechen lieber von unserer Lernzeit, denn unser Lernzeitenkonzept (ehemals „Hausaufgabenkonzept“) (alle Infos dazu hier) möchte die Lernaufgaben unserer Schülerinnen und Schüler deutlich stärker in den Schulalltag und in den Unterricht selbst integrieren, so dass Lernaufgaben nicht mehr ausschließlich zu Hause anzufertigen sind.

Unsere Lernzeit findet täglich von Montag bis Freitag statt, ist kostenlos und steht allen Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 9 zur Verfügung. Ausgebildete Schülerhelfer aus der Oberstufe stehen ihnen auf Wunsch dabei zur Seite. Anmeldungen können jederzeit vorgenommen werden. Die Wahl der Tage steht jedem frei.

Und natürlich bieten wir auch eine gesicherte Nachmittagsbetreuung bis 16 Uhr an, die sich flexibel nach den Bedürfnissen von Eltern richtet. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund haben wir dafür gesorgt, dass die Kosten dabei erträglich sind, denn nur die Zeit jenseits von 15 Uhr ist mit Kosten verbunden.

Doppelstundenmodell

Wir haben uns als Schule für eine Mischung von Doppel- und Einzelstunden entschieden, wobei die Doppelstunden gegenüber den Einzelstunden überwiegen.

Ein so gestaltetes Stunden- und Unterrichtsraster hat mehrere Vorteile:

  • Es sind weniger Raumwechsel erforderlich. Dies bringt für alle deutlich mehr Ruhe in den Schulalltag.
  • Die Taschen werden leichter, weil weniger Fächer an einem Tag unterrichtet werden; das ist v.a. für unsere Jüngeren eine erhebliche Erleichterung.
  • Eine zeitgemäße Unterrichtsmethodik wird begünstigt, da längere Unterrichtsphasen für Gruppenarbeit, Projektarbeit, selbstgesteuertes Lernen usw. zur Verfügung stehen.

Fremdsprachenwahl

Es werden bei uns alle Kinder der 5. Klasse in Englisch unterrichtet. Ab der 7. Klasse kommt die zweite Fremdsprache hinzu. Hier stehen Latein und Französisch zur Wahl. Am Ende der 6. Klasse steht auch für alle Schülerinnen und Schüler die Profilentscheidung an.

Wer ab Klasse 7 das bilinguale Profil Englisch wählt, wird zusätzlich zum normalen Englischunterricht auch in Sachfächern in Englisch unterrichtet, in der 7. Klasse in Erdkunde, ab der 8. auch noch in Geschichte usw. Um dies gut vorzubereiten, wird Englisch für alle Kinder in den Klassen 5 und 6 mit ein bis zwei Wochenstunden mehr unterrichtet, sodass eine gute Grundlage für diese Entscheidung gegeben ist.

Wer in Klasse 6 Latein gewählt hat, kann ab der 9. Klasse im Differenzierungsbereich Italienisch wählen und für die besonders Sprachbegeisterten bietet sich in der Oberstufe auch noch Japanisch an.

Und hier das Ganze im Überblick:

JahrgangsstufeSprachen
Klasse 5Englisch
Klasse 7Französisch oder Latein
ab Klasse 8Möglichkeit der Wahl des bilingualen Englisch-Profils
Klasse 9Italienisch im Differenzierungsbereich
Einführungsphaseneu einsetzend Japanisch und Italienisch