Suche
Close this search box.

Übersicht

Ziele der MINT-Förderung

Die MINT-Förderung am Anno-Gymnasium hat das Ziel, Potentiale der Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich zu entdecken und Voraussetzungen für eine bestmögliche Entfaltung zu bieten. Grundlage dafür ist, dass es Schülerinnen und Schüler möglich ist, ihre Laufbahnen durchgängig auf den MINT-Bereich auszulegen. Dazu bedarf es einer durch die Jahrgangsstufen laufenden Konzeption, die die permanente und aufeinander aufbauende Beschäftigung im MINT-Bereich gewährleistet. 

Unseren Leitgedanken „Vielfalt – Gemeinschaft – Individualität“ bieten wir eine große Vielfalt an Angeboten im MINT-Bereich, die auch über den Unterricht hinausgehen, z.B. in AGs, bei Fahrten, bei Wettbewerbsteilnahmen und Kooperationen mit Unternehmen, Forschungszentren und Universitäten.

Individuelle Förderung durch Wettbewerbsteilnahmen, Facharbeiten und Begabungsförderungen im Rahmen der bundesweiten Initiative LemaS („Leistung macht Schule“) steht ebenso im Fokus wie das gemeinschaftliche Erforschen und Erarbeiten in Teams der Arbeitsgemeinschaften oder bei Projektarbeiten.

Das Anno-Gymnasium gehört seit dem Schuljahr (2020/21) als erste Siegburger Schule dem MINT-Exzellenz-Netzwerk “MINT-EC” an. Damit spielt das Anno-Gymnasium, wie es Herr Thomas Sattelberger, ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der BDA-/BDI-Initiative “MINT Zukunft schaffen”, formuliert hat, in der “Champions League” der MINT-Förderung.

Bereits seit 2017 ist das Anno-Gymnasium „MINT freundliche Schule“ und wurde zudem 2019 als „Digitale Schule“ ausgezeichnet. 

Wettbewerbe

Eine große Anzahl an Schülerinnen und Schülern nimmt erfolgreich an Wettbewerben teil, zum Teil aus den Arbeitsgemeinschaften erwachsend (z.B. Robotik-AG), aus jahrgangsstufen-spezifischen Teilnahmen (z.B. bio-logisch! für die gesamte Jahrgangsstufe 7) oder Einzelbewerbungen (z.B. Hans-Riegel-Fachpreis).

An folgenden Wettbewerben nehmen unseren Schülerinnen und Schüler teil:

  • Biber-Wettbewerb (Hr. Heße, Hr. Schmitz-Porten)
  • bio-logisch! (Fachschaft Biologie)
  • Bundeswettbewerb-Informatik (Fr. Weiden, Hr. Heße, Hr. Schmitz-Porten, Hr. Leiß)
  • Bundeswettbewerb-Mathematik (Fachschaft Mathematik)
  • freestyle-physics (Fr. Holzer, Hr. Schwick)
  • Hans-Riegel-Preis (alle MINT-Fachschaften)
  • Jugendwettbewerb Informatik (Fr. Weiden, Hr. Heße, Hr. Schmitz-Porten, Hr. Leiß)
  • Jugend forscht (alle MINT-Fachschaften)
  • Jugend präsentiert (Fr. Maurer, Fr. Schmitz)
  • Känguru-Wettbewerb (Fr. Furrer)
  • macht mathe: Alympiade und B-Tag (Hr. Klözer, Hr. Leiß))
  • Mathematik-Olympiade (Fachschaft Mathematik)
  • Moon Camp Challenge (Hr. KLözer, Hr. Schwick)
  • PANGEA (Fr. Jones, Hr. Klözer)
  • World Robot Olympiade (WRO) (Hr. Schmitz-Porten)
  • zdi-Roboterwettbewerb (Hr. Schmitz-Porten)

Arbeitsgemeinschaften im MINT-Bereich

Es gibt ein reichhaltiges Wahlangebot zwischen zahlreichen Arbeitsgemeinschaften im Ganztag (auch jahrgangsstufenübergreifend), die alle MINT-Fächer abdecken.

  • Erfinder-Club
  • Forscherfüchse
  • Informatik
  • Mathe-Cafe
  • PC-Tastaturkurs
  • Robotik
  • Sanitätsdienst
  • ToLiTec – Ton Licht Technik
  • Tüftler-AG
  • Umwelt-AG
  • Zoo & Co

Eine Übersicht für die konzeptionelle Gestaltung von Breiten- bis zur Spitzenförderung finden Sie hier.

Externe Partner

Außerschulische Kooperationspartner spielen eine herausragende Rolle, da die Schülerinnen und Schüler praxisnahe Erforschungen unternehmen und Erfahrungen machen können.
Unsere externen Partner sind:

  • MINT-EC Netzwerk
  • Netzwerk Zukunft durch Innovation (zdi)
  • Barmer GEK
  • eTwinning
  • Malteser
  • Medienscouts NRW
  • Helios-Klinikum Siegburg
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
  • RWTH Aachen University
  • Universität Bonn
  • Universität Duisburg
  • Universität Köln

Das Lernen an außerschulischen Lernorten ist jahrgangsstufenbezogen etabliert. Sowohl Einzelveranstaltungen, vor allem in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern, als auch mehrtägige Fahrten festigen die im Unterricht gelegten Grundlagen. Das Lernen vor Ort macht Unterrichtsinhalte nicht nur anschaulicher, sondern leistet auch einen Beitrag zur Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Möglichkeiten von MINT-Arbeitsbereichen im Berufsalltag.
Folgende besondere Veranstaltungen sind fest in unserem Bildungsprogramm verankert:

Exkursionen

  • Besuche im Museum König, Bonn,
  • Besuche im Arithmeum, Bonn,
  • Besuche im Rheinischen Landesmuseum, Bonn Mittelstufe
  • Wahnbachtalsperrenverband (Klasse 7)
  • Besuch der Kläranlage (Klasse 7)
  • Kaffeerösten an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Klasse 8)
  • Schokolade herstellen an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Klasse 8)
  • School Lab im DLR Köln (Klasse 8)

Fahrten

  • Mehrtägige Fahrten zum Wattenmeer oder zum Weltnaturerbe Edersee (Klasse 9)

Ansprechpartner

Ansprechpartnerin zur Koordination: Tim Schmitz-Porten
Ansprechpartner Begabungsförderung: Karin Grande

Vertreter/Vertreterinnen der Fachkonferenzen:
Mathematik: Alexander Klözer
Informatik: Tim Schmitz-Porten
Biologie: Jennifer Kahnert
Chemie: Sebastian Knops
Physik: Robert Schwick

Neuigkeiten

Spannende Masterclass der Uni Bonn am Anno

Kurz vor den Sommerferien hatten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse die einmalige Gelegenheit, an einer spannenden Masterclass der Universität Bonn teilzunehmen. Die Veranstaltung bot den

Annonianer beim zdi-Robotik Wettbewerb

14 Teams wetteiferten beim zdi-Robotik Wettbewerb in Troisdorf. Unter dem Titel “Smart Cities” mussten die Schülerinnen und Schüler Aufgaben mithilfe eines selbst gebauten programmierten Roboter

IoT – Workshop

Bei einem Osterferienworkshop konnten Kinder in die Welt der Technologie eintauchen, lernten Programmierung, Messung und Vernetzung kennen und erfuhren, wie diese Aspekte unseren Alltag beeinflussen.

Osterferiencamp zum Thema IoT

Heute fand der erste Teil des viertätigen Workshops zum Thema Internet of Things statt. Schülerinnen und Schüler haben sich freiwillig gemeldet, um in den Ferien

IoT – Feriencamp am Anno

Vom 02.04. bis zum 05.04. findet organisiert von der Rhenag und dem digidings Hennef e.V. ein Feriencamp bei uns am Anno-Gymnasium statt. Es werden keine

Erfolg beim ‘Macht Mathe’ Wettbewerb

Mit großer Freude verkünden wir den tollen Erfolg unserer drei talentierten Schüler beim internationalen ‘macht mathe’ Teamwettbewerb. Emil Kneutgen (Q1), Ole Kneutgen (Q1) und David

Bolyai-Mathematikwettbewerb 2024 am Anno-Gymnasium  

 Zum wiederholten Mal fand nun der mittlerweile traditionelle Mathematik-Team-Wettbewerb „Bolyai“ am Anno-Gymnasium unter Organisation von Alexander Klözer und Michel Heße statt.  Ähnlich wie in den