Wir schreiben das Jahr 1986: Boris Becker gewinnt als 17-jähriger als erster Deutscher das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon – und das Anno feiert seinen ersten Schulkarneval.
Seitdem findet die fröhliche Feier an der Schule jedes Jahr zu Weiberfastnacht statt – außer im Jahr 1991, als in nahezu allen Karnevalshochburgen das Fastnachtstreiben wegen des Irak-Kriegs ausgefallen ist.
Karneval2019
Die Form des Feierns hat sich inzwischen zeitgemäß geändert, der Spaß nicht: Was früher eher eine Karnevalssitzung war, ist heute die Karnevalsparty.
Noch besser sollte es dieses Jahr werden, versprach das Plakat, das die Schülervertretung eigens für Weiberfastnacht kreiert hatte. Noooch besser – das kann doch gar nicht sein, meinten die älteren Schüler, die die Karnevalsfeier am Anno schon seit der Klasse 5 kennen. Aber es kam tatsächlich „noch besser“:
Das traditionelle Bühnenprogramm enthielt wieder mehrere Highlights. Zum einen präsentierten sich eigene Talente unter bunten Scheinwerfern.
Lehrertanz2019

Die Lehrerinnen und Lehrer führten einen eigens choreografierten Tanz mit bunten Schirmen auf und die männlichen Eleven des Sportleistungskurses bewiesen bei ihrer Darbietung muskuläre Grazie zu karnevalistischen Klängen.

TanzSportLK2019

Zum anderen bereicherten auch Externe das Programm: Eine Schule, die sich so im Kölschen Fasteleer engagiert, bekommt dann auch irgendwann etwas zurück: Die im Karneval seit Jahren bekannten Gruppen „Jot drop“ (mit Ex-Annonianer Michael Heidl) und die „Krageknöpp“ (mit dem Ehemaligen Björn Dittrich) zeigten auch dieses Jahr ihre Fähigkeiten, die Schülermassen zum Schunkeln und Mitsingen zu animieren.

Jotdrop2019Krageknpp2019
Auch das Siegburger Prinzenpaar Dirk I. und Jenny I. trug mit seinem Auftritt zum Gelingen des Vormittags bei. Ob nun Siegburgia Jenny (Abi-Jahrgang 2001) stolzer war, an „ihre“ alte Schule zurückzukehren, oder ob das Anno stolzer war, dass diese ehemaligen Schülerinnen oder Schüler eine Brauchtumskarriere machten, das konnte nicht genau festgestellt werden.

Prinzenpaar2019

Durchs Programm führte in traditionell souveräner Manier Sportlehrer Arne Fischer als Zeremonienmeister. Für die Technik verantwortlich zeichnete Zehntklässler Gerrith Post mit einer professioneller Leistung für Beleuchtung und Ton.
SVKarneval2019
Brauchtumspflege, Frohsinn, gemeinsames Feiern, das alles gehört am Anno-Gymnasium zum Schulleben dazu. Und wie ist nun der Komparativ von „jot drop“? Mehrere Antworten waren im Angebot bei befragten Schülern. Von „jotter drop“ über „ noch mieh jot drop“ bis „do es ija noch mieh jejange“. Die beste Antwort auf die Frage nach dem Komparativ von“ Jot drop“ gab ein Mittelstufenschüler. Er zögerte nicht lange und antwortete mit voller Überzeugung: Die Steigerung von „jot drop“ ist ganz klar: „Anno alaaf!“
Eines ist jedenfalls klar: Diesen Spaß zu versäumen und an einem solchen Tag die Schule zu schließen – am „Anno“ undenkbar!