Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das erste Halbjahr im Schuljahr 2021/22 liegt hinter uns. Wie in der Schulkonferenz beschlossen, setzen wir mit den beiden Fortbildungstagen für das Lehrerkollegium und den daraus resultierenden Studientagen für die Schülerinnen und Schüler am Montag und Dienstag bewusst eine Zäsur, um dann ab Mittwoch, dem 02.02.2022, wieder gemeinsam durchzustarten!

Zum Halbjahreswechsel verabschieden wir uns von zwei Vertretungskräften, bei denen wir uns ganz herzlich für ihr Engagement bedanken, nämlich Frau Laux und Frau Boran. Frau Boran dürfen wir dabei mit einem weinenden (da sie uns verlässt) und einem lachenden Auge (da sie hier am Anno erfolgreich ausgebildet wurde) zu einer Festanstellung gratulieren.
Ebenfalls herzlich gratulieren wir Frau Pfennig, die aus ihrem bisherigen Vertretungsvertrag ins Beamtenverhältnis wechselt und uns damit dauerhaft erhalten bleibt. Die Verträge der weiteren Vertretungskräfte konnten erfolgreich verlängert werden.

Nachdem im Herbst des vergangenen Jahres unsere besondere Beziehung zu Japan und zu unseren Freunden in Yuzawa im Mittelpunkt stand, haben wir uns in den vergangenen Wochen intensiv mit Frankreich, der französischen Kultur und der französischen Sprache auseinandergesetzt.
Bereits am Mittwoch, dem 19.01., besuchte uns die französische Lektorin Marion Gilboire mit dem FranceMobil. Das FranceMobil ist ein Lehrprojekt des Institut Français und des Deutsch-Französischen Jugendwerks.
Der Zeitpunkt war gut gewählt, denn schließlich begingen wir kurz darauf, nämlich am 22.01., den Jahrestag der deutsch-französischen Freundschaft. Deswegen eine „Französische Woche“ am Anno aus der Taufe zu erheben, erschien auch der Jahrgangsstufe Q2 als eine sehr gute Idee, die die Schulgemeinschaft statt mit Waffeln mit Crêpes verwöhnte. Diese schmeckten so ausgezeichnet, dass die Schulleitung seitdem (aber bislang erfolglos) versucht, Frau Scholtes das Rezept zu entlocken!
Diese Französische Woche hat nicht nur viele neue Perspektiven aufgezeigt, wie man sowohl während als auch nach der Schullaufbahn die französische Kultur und Sprache pflegen kann, sondern hat die Vorfreude auf den Frankreichaustausch in diesem Jahr noch einmal beträchtlich gesteigert!

Mit Vorfreude blicken wir auch auf das Schachturnier des Rhein-Sieg-Kreises im März. Sei es die erfolgreiche Serie „Das Damengambit“, sei es die Schach-WM zwischen Magnus Carlsen und Jan Nepomnjaschtschi – das königliche Spiel ist derzeit wieder sehr en vogue.
Daher bitten wir alle Schülerinnen und Schüler, die das Anno bei den Kreismeisterschaften in den nach Altersklassen aufgestellten Mannschaften vertreten möchten, sich bis spätestens 10. Februar über TEAMS oder E-Mail bei ihren Klassen- (Sek. I) bzw. Stufenleitungen (Sek. II) anzumelden. Schülerinnen und Schüler, die Lust haben, darüber hinaus an einer Schach AG teilzunehmen, können ihr Interesse ebenfalls gerne auf diesem Weg kundtun.

Natürlich hätten wir alle uns sehr gefreut, mit diesem Schulbrief einen Ausblick auf den Höhepunkt der Karnevalssession und eine gewohnt rauschende Karnevalsparty am Anno-Gymnasium geben zu können.
Vor dem Hintergrund der Entwicklung der Pandemie müssen wir aber leider auch in diesem Jahr dem Motto des Kölner Karnevalskomitee „Alles hät sing Zick“ Rechnung tragen.
Wir hoffen zwar, dass die Zeit für ausgelassene Feiern bald wiederkommen möge (in jedem Fall rechtzeitig für unsere 425-Jahrfeier am 11. Juni!!!), aber am Donnerstag, dem 24.02., müssen wir leider statt Fastelovend Unterricht nach Plan ansetzen.
Die bereits im vergangenen Jahr verbindlich vom Schulträger festgelegten beweglichen Ferientage am 25.02., 28.02. und 01.03. bleiben davon unberührt – an diesen Tagen findet kein Unterricht statt.

Heute wünschen wir erst einmal allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft ein gutes Durchatmen zur Halbzeit des Schuljahres sowie ein schönes, erholsames Wochenende!

Mit herzlichen Grüßen vom Anno


UnterschriftKaas          UnterschriftEngel

Den Schulbrief als Pdf finden Sie hier.